drucken nach oben

Gäste auf dem Weg nach Afrika

Störche

Ein wahres Naturschauspiel kann man derzeit zwischen Breitbrunn und Eggstätt beobachten. Rund 100 Störche machen auf ihrem Weg in den Süden Zwischenstopp Nahe des Chiemsees. War der Storch noch vor einige Jahren ein seltener Gast im Chiemgau, steigt die Population jährlich an. Derzeit kann man sie beobachten, wie sie auf den abgemähten Wiesen und Feldern nach Futter suchen. Beeindruckend ist es auch, wenn sich die gefiederten Freunde in die Lüfte erheben. Denn mit einer Spannweite von über 2 Metern ist der Storch nicht gerade klein. Wer sie abends sieht, kann sie sogar klappern hören.

 

 

Störche 4

 

Störche 3

 

Störche 2