2. Bürgermeister überreicht Spende für Verteilen der Jahreskalender

Gemeindlicher Dank für die Feuerwehr

Spendenübergabe Jugendfeuerwehr

Für viele Eggstätterinnen und Eggstätter gehört der gemeindliche Jahreskalender fest zur Grundausstattung dazu. Er enthält neben den Veranstaltungsterminen auch allerhand Wissenswertes über Eggstätt sowie sämtliche Kontaktdaten der gemeindlichen Einrichtungen. In diesem Jahr hat die Freiwillige Feuerwehr das Verteilen der Kalender übernommen. Einen Tag waren die Kameradinnen und Kameraden mit viel Einsatz im gesamten Gemeindegebiet unterwegs – und haben neben den Kalendern auch Mitgliederwerbung in eigener Sache verteilt.

 

2. Bürgermeister Christian Glas bedankte sich nun im Rahmen des Aktiventreffens bei den Eggstätter Kameraden für ihr Engagement und überreichte als Dankeschön eine Spende über 250,- Euro an die Jugendfeuerwehr. „Die Feuerwehr ist Tag und Nacht, rund um die Uhr für den Nächsten im Einsatz. Dieses Engagement ist nicht selbstverständlich – und wie man an dieser Aktion sieht, geht es über den normalen Feuerwehrdienst weit hinaus. Ich bedanke mich im Namen der Gemeinde für die tolle Unterstützung und wünsche den Kameraden, dass auch ihre Mitgliederwerbung Früchte trägt.“, so der 2. Bürgermeister.

 

Nachdem durch die Aktion bereits ein neues aktives Mitglied geworben werden konnte, hoffen die beiden Kommandanten Josef Höhn und Sebastian Weber jun. auf weitere Interessierte: „Aktives Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr ist mehr als nur Feuerwehrdienst. Hier werden Werte wie Zusammenhalt, Solidarität und Kameradschaft tatsächlich gelebt. Jeder Einzelne – Frauen wie Männer – ist herzlich willkommen mitanzupacken und sich bei uns ehrenamtlich zu engagieren.“

 

Die Kontaktdaten der beiden Kommandanten sind auf den Internetseiten der Gemeinde Eggstätt unter www.eggstaett.de zu finden.

 

drucken nach oben