Neues in der Gemeindebücherei

Bücherei Leseecke

Neuer Lesestoff in der Gemeindebücherei

 

"Darüber spricht man nicht" (Dr. med. Yael Adler)

Nichts ist spannender als Tabus und Peinlichkeiten. Die Ärztin Yael Adler erzählt unverkrampft, humor- und verständnisvoll von Tabuzonen und Tabuthemen des menschlichen Körpers. Sie weiß, was Menschen beschäftigt, was vielen unmöglich ist öffentlich auszusprechen und doch Hunderttausende gemein haben.

 

"Ich muss mit auf Klassenfahrt - meine Tochter kann sonst nicht schlafen!" (Lena Greiner/Carola Padtberg)

Sie blockieren die Notaufnahme im Krankenhaus mit Lappalien, diktieren der Schulmensa den Speiseplan oder fordern vorgewärmte Klobrillen in der Kita: Helikoptereltern gehen ihrer Umwelt gehörig auf die Nerven. Das Buch erzählt neue, skurielle Anekdoten von Eltern und Hebammen, Erziehern und Lehrern, Ärzten, Trainern und Polizisten.

 

"Die bessere Hälfte - Worauf wir uns mitten im Leben freuen können" (Dr. med. Eckart von Hirschhausen/Prof. Dr. med. Tobias Esch)

Die zweite Lebenshälfte ist besser als ihr Ruf! Geht es gefühlt ab 40 nur noch bergab? Nein, im Gegenteil. In einem inspirierenden Dialog gehen die beiden Ärzte auf die Suche nach dem Glück, das durch Erfahrung, Weisheit und Reife wächst. Dabei gelint den beiden Glücksexperten das kleine Wunder: Man bekommt beim Lesen richtig Lust aufs Älterwerden.

 

"NANOS - Sie bestimmen was du denkst" (Timo Leibig)

Deutschland 2028: Die Bevölkering ist hörig. Dank Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser glauben die Menschen alles, was ihnen die Regierungspartei weiß macht. Nur wenig sind resistent gegen die manipulativen Nanos und sammeln sich im Untergrund zu einer Rebellion.

 

 

Das Themenfenster für Kinder steht im Februar unter dem Motto "Prinzessinen und Rittergeschichten, Burgen und Drachen".

 

Alle Medien, egal ob Bücher, Spiele, Hörbücher oder aktuelle Ausgaben diverser Zeitschriften, können vier Wochen ausgeliehen werden.

 

Öffnungszeiten:

Montag: 9.30 - 11.30 Uhr

Mittwoch: 17.30 - 19.30 Uhr

Donnerstag: 15.00 - 17.00 Uhr

 

 

drucken nach oben