Öffentliche Zahlungsaufforderung der Gemeinde Eggstätt

Folgende Zahlungen werden zum 01. bzw. 15. Februar 2020 fällig

 

 

 

 

 

 

Am 15.02.2020 werden zur Zahlung fällig:

 

Gewerbesteuer:                                Vorauszahlung 1. Rate für das Jahr 2020

 

Für Bürger, die für die Grundabgaben der jährlichen Zahlungsweise zum 01.07. nicht zugestimmt haben:

 

Grundsteuer:                                    1. Rate für das Jahr 2020

Müllabfuhrgebühren:                     1. Rate für das Jahr 2020

Fremdenverkehrsbeitrag:             Vorauszahlung 2020

 

Am 01.02.2020 wird zur Zahlung fällig:

 

Hundesteuer:                                     für das Jahr 2020       

 

Bargeldlose Zahlungen können auf folgende Konten der Kasse erfolgen:

 

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling:                          IBAN: DE77 7115 0000 0000 1702 17     

Volksbank-Raiffeisenbank Chiemsee eG                 IBAN: DE98 7116 0000 0002 6009 94

 

Bei Überweisungen oder Einzahlungen wird gebeten, in jedem Fall ihre Finanzadresse (FAD) und Zahlungszweck (Steuerart) anzugeben.

 

Bareinzahlungen können in der Gemeindekasse von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr geleistet werden.

 

Bitte beachten Sie die Zahlungsfälligkeiten, um Mahnungen mit Mahngebühren und Säumniszuschlägen zu vermeiden. Wir bieten Ihnen daher die Möglichkeit einen Einzug mittels SEPA-Lastschrift an. Die Teilnahme am Abbuchungsverfahren bedeutet:

Kein Ausfüllen von Überweisungsbelegen, kein Überwachen von Zahlungsterminen, kein lästiger Mahnbrief, kein Säumniszuschlag, kein Risiko.

Wir versprechen: Wir gehen mit Ihren Informationen vertrauensvoll um.

Die Formulare können sie bei der Gemeindekasse anfordern oder auf unserer Homepage - unter Verwaltung→ Formulare - zum Ausfüllen runterladen. Die SEPA-Lastschriftmandate datiert und unterschrieben zurück an die Gemeindekasse senden (auch in elektronischer Form).

Für Bürger, die bereits ein Lastschriftmandat erteilt haben, ist diese Aufforderung nur zur Information.

 

Bei Fragen zu Mahnung, Vollstreckungsmaßnahmen und Ratenzahlungen wenden Sie sich bitte an Frau Künzner (Tel. Nr. 08056/9046-27)

Bei Fragen zum Sachverhalt, zu Grund und Höhe der Forderungen und Stundungen wenden Sie sich bitte an Frau Schedel (Tel. Nr. 08056/9046-17) bzw. an das jeweilige Fachamt.

Bitte geben Sie bei allen Rückfragen Ihre vollständige Finanzadresse an.

drucken nach oben