Winterdienst und Räumung der Gehwege

Winterlandschaft Eggstätt

Leise rieselt der Schnee - und mit ihm beginnt auch wieder die Räum- und Streupflicht für die an die Grundstücke angrenzenden Gehwege.

Die Gemeinde möchte alle Haus- und Grundstückseigentümer daran erinnern, dass die Gewege an Werktagen zwischen 7 und 20 Uhr, an Sonn- und Feiertagen zwischen 8 und 20 Uhr geräumt sein müssen, um Unfälle zu vermeiden.

Grundsätzlich muss der Schnee auf das eigene Grundstück geschoben werden, öffentliche Straßen müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit immer frei bleiben.

 

Als Streumittel können Sand oder andere geeignete Mittel verwendet werden - Streusalz ist nur an Stellen mit erhöhter Gefahr erlaubt, wie beispielsweise an Treppen oder extremen Steigungen.

 

Alle Hinweise sowie die entsprechende Satzung sind im Downloadbereich einsehbar.

 

Gleichzeitig werden alle Autobesitzer darum gebeten, ihre Fahrzeuge nicht an der Straße zu parken, um den Winterdienst nicht unnötig zu behindern. Wenn parkende Autos eine sichere Räumung unmöglich machen, werden die betroffenen Straßenabschnitte nicht mehr geräumt, um Schäden an Autos oder Gartenzäunen zu verhindern.

 

Die Gemeinde bedankt sich bei den Mitbürgerinnen und Mitbürgern für Ihre Mithilfe. Wir bitten zudem um Verständnis, wenn durch den Winterdienst zusätzliche Räumarbeiten entstehen - die Mitarbeiter des Bauhofs versuchen möglichst wenig Schneelast auf privaten Grundstücken zu hinterlassen.

drucken nach oben